Zweite Lebensrettung

Im August kam es zu einer weiteren Lebensrettung im Familienbad
Am Nachmittag gegen 16.45 Uhr ertrank ein junger 24 jähriger Mann aus bislang unbekannter Ursache im Schwimmerbecken des Familienbades am Plärrer. Ein Bademeister bemerkte die Notsituation und zog den Mann sofort aus dem Wasser heraus und begann mit der Erstversorgung.
Vier zufällig anwesende Rettungsschwimmer der Wasserwacht Familienbad bemerkten dies und eilten sofort zur Hilfe. Nachdem bei dem Ertrunkenen weder Puls noch Atmung festgestellt werden konnte, begannen die Retter der Wasserwacht sofort mit der professionellen Herz-Lungen-Wiederbelebung. Diese verlief bereits nach wenigen Minuten mit Erfolg und der junge Mann konnte bei vollem Bewusstsein an den alarmierten Rettungsdienst und Notarzt übergeben werden. Warum der junge Mann ertrank ist unklar.

Unser Bild zeigt die vier Lebensretter