Jungmitglieder retten 5jährigen

 


Unsere Lebensretterinnen:

Nathalie Munk und Corinna Sacher (damals beide 11 Jahre) und Annekathrin Grimmert (damals 12 Jahre)

Drei Jungmitglieder der Wasserwacht Ortsgruppe Augsburg – West (Familienbad) haben beim baden im Familienbad am 06.06.2011 gegen 16:45 Uhr einen leblosen Jungen im Nichtschwimmerbecken entdeckt. Wie sie es schon in Ihren jungen Jahren bei der Wasserwacht gelernt haben, reagierten Nathalie Munk und Corinna Sacher (beide 11 Jahre) wie Profis. Sie holten das Kind an die Wasseroberfläche, überprüften die Atmung und brachten das Kind an den Beckenrad. Zeitgleich rannte die Dritte im Bunde, Annekathrin Grimmert (12 Jahre), sofort los und alarmierte die Einsatzkräfte der Wasserwacht.
Durch die perfekte Informationskette konnte das Kind innerhalb von Sekunden in die Wachstation gebracht werden.

In der Wachstation der Wasserwacht wurde das verunfallte Kind (5 Jahre) sofort den bereitstehenden Kräften übergeben werden und wurde medizinisch erstversorgt. Bereits wenige Minuten später erlangte das Kind wieder das Bewusstsein und konnte dem alarmierten Notarzt und dem Team des Rettungswagens übergeben werden. Diese übernahmen die weitere Versorgung und brachten das Kind zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Wir wünschen unserem Patienten auf diesem Wege gute Besserung und beglückwünschen unsere drei Jungmitglieder zur erfolgreichen Lebensrettung.